Hoş Geldiniz, أهلا وسهلا und Willkommen

Lange habe ich mich dagegen gewehrt, jetzt kommt er doch: ein Blog.

Auch wenn ich das Betreiben eines Blogs häufig für ein Privatvergnügen von Menschen mit Napoleon- Komplex halte, glaube ich gerade daran, dass es eine Alternative zu überlangen Facebook- Posts und genervten Facebook- Freunds ist.

Vielleicht ist es ja ein besseres Mittel zum Erreichen derer, die sich den Gedanken tatsächlich öffnen wollen und nicht eigentlich nur auf der Suche nach leckeren Essens- Bildern, süßen Paar- Fotos, Facebook- Spielen und der nächsten ausartenden Online- Diskussion sind.

So long!…